Teile die Seite mit Deinen Freunden >>>

Andreas Filusch

Andreas Filusch legte für diese Perle 800km Richtung Frankreich zurück und das für nur ein Wochenende angeln. Kurz vor dem Einpacken drängte Ihn seine Frau dazu ein letztes Mal die „Schleien-Rute“ mit einem Imperial Baits Carptrack Birdfood Banana Boilie zu beködern und sie erneut hinaus zu fahren. In den letzten 20 min Angelzeit kam der einzige Fisch an diesem Wochenende – schaut Euch dieses tolle Schuppenkleid an!

 

Ernst Helmhart

Ernst Helmhart beangelt seit vielen Jahren einen sehr tiefen Bergsee in Österreich. Seit dem Herbst 2016 verwendet Ernst das Fish Hawk GTM, um die Temperaturen in den verschiedenen Tiefen zu messen. Dadurch hat sich seine Fangausbeute extrem gesteigert. Ernst konnte diesem gewaltigen Bergsee eine Vielzahl an großen, teils unberührten Karpfen entlocken! Einer der imposantesten Kreaturen aus der Tiefe war dieser Bursche hier.

 

 

Nico Milz

Nach über 1 ½ Jahren Jagd nach diesem Fisch, gelang es Nico Milz endlich den größten des Sees und damit seinen Zielfisch zu fangen. Alles passte! Eine steife Südwest Brise pfiff über den See, immer wieder Regenschauer bei einem Luftdruck von unter 1000hpa, dazu feinste Imperial Baits Carptrack CRAWFISH black & white Boilies verteilt an einer Uferkante. 24 Kilo brachte dieses Prachtexemplar auf die Waage!

 

 

Philip Jakob

24,2 Kilo Seekönigin an der Oberfläche! Philip Jakob platzierte seine Schwimmbrotmontage in mitten der Seerosen. Er staunte nicht schlecht, als sein Brotstück kurze Zeit später ganz unerwartet inhaliert wurde. Und noch unglaublicher war, dass er am Ende seinen Zielfisch und damit den größten dieses Gewässers im Kescher hatte.

 

Beitrag merken