Teile die Seite mit Deinen Freunden >>>

Imperial Baits iRocks… eine echte Alternative zu herkömmlichen Grundbleien.

-Anzeige-

Neben den bekannten Vorteilen wie verbesserte Hakeigenschaften, minimierte Aussteigergefahr, nicht-toxische Zusammensetzung etc., ist eine positive Eigenschaft der iRocks ganz besonders hervorzuheben. Und zwar ist das ihre Eigenschaft, sich wie ein Akku, der sich mit Energie vollladen lässt, mit Dips oder Soaks vollzusaugen und diese unter Wasser über einen langen Zeitraum intensiv wieder abzugeben. Man kann die iRocks einfach vor der Session in den entsprechenden Dip/Soak einlegen, und zwar so, dass die komplette Oberfläche in der Flüssigkeit liegt. Mindestens 24 Stunden, besser 48 Stunden oder einfach so lange bis der nächste Trip ansteht!

 

 

Speicheroptimum

Es ist sogar ganz einfach noch eine Optimierung der Speicherfähigkeit der iRocks möglich. Indem man sie einige Zeit auf eine (eingeschaltete) Heizung legt oder sie in einem Topf vorsichtig auf der Herdplatte erwärmt, dehnt sich die eingeschlossene Luft im iRock aus. Wird der iRock nun komplett in die gewünschte Flüssigkeit eingelegt, wird beim Abkühlen dieser Luft der Dip/Soak förmlich vom iRock aufgesaugt. Man kann sich das vorstellen wie bei einem Schwamm, den man zusammendrückt und dann ins Wasser legt. Wird der iRock nun ausgeworfen, nimmt er ganz langsam Wasser auf, das die enthaltenen Dips/Soaks ausschwemmt und über einen Zeitraum von vielen Stunden in der Umgebung des iRocks verteilt! Das Eergebnis ist eine enorm hohe Lockwirkung. Hakenköder und iRock werden mit einer hochattraktiven Aromenwolke umgeben, und vorbeischwimmenden Fischen wird auf bestmögliche Weise Futter signalisiert.

 Rein damit

Zum „Dippen der iRocks eignen sich natürlich die IB Carptrack Amino Dips in allen Varianten, sowie die flüssigen IB Carptrack Additive.

Für ein leichteres Handling und saubere Finger nimmt man die iRocks mit Hilfe des Imperial Fishing iMags aus dem Dip herausheben und an den Safety Clip einhängenDDie iRocks enthalten rostfreies Magnetit und haften dadurch gut an den kleinen Magneten. iRocks mit iMag festhaltena

Muss man am Wasser schnell auf eine veränderte Situation reagieren, kann man einen gut angefeuchteten iRock auch leicht mit den IB Carptrack Amino Gel`s rundum bepudern oder darin eintauchen und vor dem Auswerfen einige Minuten „abtrocknen“ lassen. Das pulverförmige IB Carptrack Amino Gel krallt sich dann sprichwörtlich am iRock und dessen Poren fest und sorgt unter Wasser für einen hervorragenden Lockeffekt, der keinen Karpfen kalt lässt, denn iRock ROCKS !!!

 Heisser Preis:

IB iRocks sind lieferbar in Gewichten zwischen 80g und 300g und liegen im Preis zwischen 1,60€ und 3,40€.

Bestell Info:

www.imperial-fishing.de

Beitrag merken